Finanzen

Gnadenlose auch finanzielle Bestandsaufnahme mit Ende 50

Gnadenlose auch finanzielle Bestandsaufnahme mit Ende 50

Ohje, die letzte Renteninformation von 2020 belief sich auf 118,54 Euro, die Zeit für eine finanzielle Bestandsaufnahme ist gekommen. Wenn alles so weiter läuft wie jetzt dann hat unsere freundliche Beispielperson eine Rente von ca. 420,- Euro schreibt die Deutsche Rentenversicherung. Und das eine Woche vor dem 57. Geburtstag. Unsere Beispielperson existiert wirklich. Wir nennen sie aus datenschutzrechtlichen Gründen Kim. Dieser Vorname wird außerdem beiden Geschlechtern gegeben.

Kims Mutter sagte häufig: „Wir sollen nur durch Arbeit reich werden, also NIE.“ Als Akkordeon-Lehrerin betonte Sie das NIE ganz besonders. Offensichtlich, zumindest bis jetzt hatte sie recht. Bis zu 70 Wochen-Arbeitsstunden und kein Geld für die Auto-Werkstatt, neue Reifen oder einfach nur für eine Brille.

Gehört Dein Auto auch der Bank ?

Gehört Dein Auto auch der Bank ?

Der ÖPNV war bis letztes Jahr eine gute und kostengünstige Alternative. In Kombination mit dem Fahrrad auch ökologisch kaum schlagbar, außer man geht zu Fuß. Es gibt jedoch eine neue Adresse in Kims Familie, die der Öffentliche Personen Nahverkehr gefühlt nur einmal im Jahr anfährt.

Die finanzielle Bestandsaufnahme für ein Auto ist erschreckend. Unter dem Titel: „Was kostet mich mein Auto tatsächlich ?“ stellt der ADAC einen Autokosten-Rechner gratis zur Verfügung. Stand 1. Mai 2021

Mit Hilfe der Information vom ADAC hat Kim, in Abhängigkeit der zu erwartenden Kilometer – tatsächliche Kosten von 450,- Euro jeden Monat. 2020 konnte man Super-Normal noch für ca. 1,20 Euro je Liter kaufen. Vorausschauend hat Kim die Berechnungen mit 1,50 Euro erstellt. Inzwischen wurde auch dieser Preis überschritten. Kims Auto kostet nun also noch mehr.

In den monatlichen Kosten ist auch die Rate für die Bank enthalten ca. ein Drittel der Gesamtkosten des Autos. Ja – so darf man nicht rechnen, oder ? Wenn man fährt muss man nur tanken, gibt’s etwa noch mehr Kosten ?

Mal ehrlich, wie rechnest Du die Kosten Deines Autos aus ? Weißt Du was Dein Auto tatsächlich je Kilometer kostet ?

Ca. 24.000,- Euro Brutto aus nichtselbständiger Arbeit.

Klingt viel, ist aber der Betrag für ein Jahr, nicht monatlich. Dem Unternehmen gibt Kim die Arbeitskraft, verkauft sich dort aber nicht teuer genug. Zusammen mit den Kollegen wird während der Arbeitszeit darauf gewartet, dass die Zeit vergeht. Das ist doch kein Leben – warten, dass es vorüber geht.

Trotzdem ist Kim dankbar, den Job zu haben, er rettet Kims Familie % Kim selbst über diese Phase des Lebens.

Raus aus dem Hamsterrad

Raus aus dem Hamsterrad

Millionäre sind die, die anderen für Geld erklären, wie man Millionär wird. Kann Kim auch versuchen, aber Kim möchte den Weg von Beginn an teilen. Die aktuelle finanzielle Bestandsaufnahme ist mit Schulnote 5 zu bewerten. Mangelhaft, z.B. wenn Geld für Medizin fehlt, weil die Krankenkasse nicht zahlt.

An einigen Stellen ist zu lesen: Armut bedeutet ein kürzeres Leben. Welche Schulnote hat Deine finanzielle Situation ?

Das Unterbewusstsein kann keine Taten vollbringen

Viele theoretische, religiöse oder esoterische Ansätze stehen uns zur Verfügung. Mit PSYCH-K® kann man z.B. sein Unterbewusstsein auf was immer man möchte programmieren. Es kann aber nicht HANDELN, keinen Spaten bewegen und auch kein Konto eröffnen.

Fokussiert auf den Glauben, das Unterbewusstsein, das Quantenfeld oder das Meer aller Möglichkeiten kann man dem Universum die Chance geben, uns zu helfen, in dem es Gelegenheiten zur Verfügung stellt. Diese müssen wir aber erkennen lernen.

Wir wollen erfahren ob das funktioniert. Ein erster Hinweis ist dieses gratis Spiel:

Wie schnell können Sie Millionär werden?

Gestern Abend wurde Kim das gratis Online-Spiel CashFlow Classic gezeigt. In der ersten Runde war Kim praktisch sofort pleite, in der 3. nach 20 Minuten Millionär.

Robert Kiyosaki ist einer von den Menschen, die erklären wie man Millionär wird. Das Gratis-Spiel ist eine gute Werbemöglichkeit. Auf jeden Fall stimmt Kim zu, dass man beim spielen nachhaltiger lernt, als wenn man Bücher liest. Es prägt sich leichter ein, so dass das Wissen abrufbar ist.

Mehr als 11.000,- Euro Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Von Kims Selbständigkeit kann Kim noch nicht leben bzw. nicht mehr. Kims größter Kunde ist pleite gegangen, deswegen hat Kim den oben erwähnten Job angenommen.

Ihr ahnt es, während Kims Selbständigkeit hat Kim kaum in die Sozialen Kassen eingezahlt. Dafür aber so viel erlebt, dass es für mehrere Leben reicht. Jedenfalls fühlt es sich so an, berichtet Kim. Sehr erfüllend. – Doch nun kommt das nächste Leben.

Einkünfte aus Gewerbebetrieb & Passives Einkommen

Passives Einkommen und der körperliche Zerfall.

Mit fast 60 haben wir vermutlich alle so unsere körperlichen Zipperlein, so nannte es Kims Mutter. Mit 70 oder 80 ist Zementsäcke schleppen vermutlich kein Kinderspiel mehr. Schon jetzt meidet Kim die 40kg Säcke.

Den eindeutigen Hinweis darauf, dass der Körper zerfällt und auch stirbt hat Kim Anfang 2020 mit einer Herzbeutel-Entzündung erhalten. Vorher praktisch 20 Jahre gar nicht beim Arzt, wer braucht schon eine Krankenversicherung, kostet nur Geld. Mit steigendem Alter mehren sich körperliche Symptome wie: Hitzewallung, Blutdruck, Zähne, Gewicht, Knochen, etc.

Kims Rentenaussicht von 420,- Euro schreit förmlich nach neuem HANDELN. Ziel ist also ein passives Einkommen zu generieren, dazu diese finanzielle Bestandsaufnahme. Die bisher vernachlässigte soziale Absicherung, soll nachgeholt werden. Wird und kann das gelingen ?

Kosten & Investionen

Die weitaus beste Investition ist die Familie. Das hat Kim leider erst praktisch beim ersten Enkel umgesetzt. Für ihn und für weitere möchte Kim ein Vermögen aufbauen. 1.000,- Euro sind schon zusammen gekommen, doch einfaches sparen ist heutzutage irrelevant. Den Spagat zwischen Sicherheit und Risiko wollen wir lernen.

  • Knapp 1.000,- für die Familie insgesamt.
    Mal ehrlich; hast Du die Geburtstagsgeschenke in Deiner Kalkulation ?
  • Auto, Miete, Versicherungen, Bankkosten (z.B. GLS oder Triodos), Energie, Gewerbeausgaben, etc. ca. 900,- Euro
  • Nahrung und Sonstiges verzehren den Rest
  • Neue bzw. gewinnbringende Investitionen sind vermutlich nur möglich, wenn zusätzliches Einkommen generiert wird.

Fazit, heute am Tag der Arbeit im Jahre 2021:

Wir fangen heute praktisch bei Null an, zumindest Kim. Wie wir das Spiel in der realen Welt gewinnen wollen, entwickelt sich ab jetzt. Seien Sie gespannt.

Bitte erlaube uns, Dich unregelmäßig per E-Mail zu informieren.
Ihre E-Mail wird nur für unseren Versand genutzt. Sie können sich jederzeit abmelden.
Posted by Uwe in Finanzen